Die Fahrradtour nach Świnoujście

Stimmungslage: entspannt, begeistert, müde

 

Wetterlage: Die Sonne im Gesicht

 

Heute haben wir in Ruhe gefrühstückt. Um 10 Uhr hatten wir einen Sprachkurs, Deutsche und Polen haben sich gegenseitig Wörter beigebracht, anschließend haben wir uns ein Fahrrad ausgeliehen. Es war eine 25-minütige Fahrt nach Swinemünde. In Świnoujście wir haben unsere Fahrräder angeschlossen und haben uns wieder in die deutsch-polnischen Gruppen aufgeteilt. Wir haben einen Rallyezettel bekommen und sind losgegangen um die Fragen zu beantworten.

 

Nach einer Stunde haben wir uns wieder bei dem Fischerei Museum getroffen. Unsere Betreuer haben die Punkte ausgerechnet. Und es hat sich herausgestellt, dass Team Melone gewonnen hat.

Anschließend hatten wir vier Stunden Freizeit die, die meisten von uns am Meer verbracht haben. Als die Zeit vorbei war, haben alle 40 Schülerinnen und Schüler Pizza gegessen.

 

Als wir mit dem Fahrrad zurückfuhren, haben manche von uns lautstark Lieder gesungen.

An der Jugendherberge haben wir die Fahrräder geparkt. Wir hatten anschließend frei.

 

Am späten Abend konnte jeder, der wollte mit zu einer kleinen Nachtwanderung zum Strand kommen.

 

Das war der Donnerstag (20.09.18)!!!

 

Von Marius, Max, Christoph und Jeremi

 

Lehrerinnenhighlight: Leuchtende Augen nach der Rallye. Zum ersten Mal wird der Wunsch geäußert, dass wir die polnische Gruppe auch mal nach Hamburg einladen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0